Biographien beginnen in der Regel erst später. Wen interessiert schon, was man in der Schule auf dem Pausenbrot hatte. Nur so viel vielleicht: Als Kind hatte ich eine Schwäche für Glasmurmeln und eine Ritterburg war mir lieber als eine Autorennbahn.

Später mochte ich Menthol-Zigaretten und Kaffee und noch später, ach ja...

Ich war Sozialarbeiter, Taxifahrer, DJ, Schallplattenverkäufer, Diskothekenbetreiber (u.a. Mitbegründer der legendären Dark-Wave-Diskothek Zwischenfall) und Musikredakteur bei Marabo (Szenemagazin im Ruhrgebiet). Ende der Neunziger Jahre habe ich Kreative Schreibkurse in der Erwachsenenbildung (mit)geleitet.

Heute bin ich Autor und Vorleser (ich lese gern und regelmäßig aus meinen Büchern vor..) und DJ bei der "80er-Dance-Night" (im Bahnhof Langendreer, Bochum), der "Logo vs Zwischenfall" (verschiedene Lokations), sowie auf der "mYsteria-X" (zuletzt Kulttempel/Oberhausen).

 

Hier war ich schon lesen... (- April 2017):

Aachen - Ahlen - Bochum - Berlin - Bielefeld - Castrop-Rauxel - Dortmund - Düsseldorf - Dinslaken - Essen - Freiburg (Breisgau) - Gelsenkirchen - Gladbeck - Hannover - Hagen - Hamburg - Hamm - Herne - Köln - Krefeld - Leipzig - Moers - Mettmann - Mülheim - Mönchengladbach, Oberhausen - Potsdam - Recklinghausen - Rheine - Remagen - Rübeland(Harz) - Solingen - Velbert - Witten - Wuppertal -

 

 

 

REVIEW zur Lesung am 9.März 2015 in der Fortbildungsakademie Mont Cenis in Herne

 

Interview (März 2015) auf der Online-Plattform T-Arts:

 

 

REVIEW zum Auftritt bei BOCHUM TOTAL Juli 2015



Ankündigung (mit Foto, oben Mitte) einer SCHEMENTHEMEN-Lesung zur Buchmesse 2011 in Leipzig